25. August 2012

Ein paar Regeln solltet ihr als Besucher beachten. Hier darf natürlich ein Satz nicht fehlen: Den Anweisungen der Security ist Folge zu leisten. Das sind natürlich alles nette Menschen. Damit es aber trotzdem nicht so weit kommt, hier einige Dinge, die ihr beachten solltet.

Folgende Gegenstände dürfen nicht auf das Festivalgelände mitgenommen werden:

  • Abstehende Nieten an Kleidung oder Accessoires (z.B. Nietengürtel oder -Armbänder)
  • Spraydosen (z.B. Deospray)
  • Waffen jeglicher Art (z.B. Stich-, Schlag-, Wurf- oder Hiebwaffen, Schlagringe etc.)
  • Glasflaschen, PET-Flaschen oder Getränkedosen
  • Wer bei der Eingangskontrolle dennoch genannte Gegenstände dabei hat, muss diese ablegen, bevor er/sie das Festivalgelände betritt. Für abgegebene Gegenstände übernehmen wir als Veranstalter keinerlei Haftung. Also lasst die Sachen am besten daheim.

    Das Rauchen wird auf dem Festivalgelände nur im dafür vorgesehenen Bereich erlaubt sein. Da das Festivalgelände von einem Waldgebiet umgeben ist, herrscht auch dort Rauchverbot.

    Das Übernachten bzw. Zelten auf oder neben dem Festivalgelände ist nicht erlaubt. Da das Gelände sowie der Waldweg nicht in unserem Privatbesitz ist, können wir das nicht erlauben.

    An unserem Merchandise-Stand wird es günstige Ohrstöpsel zu kaufen geben. Wir empfehlen (insbesondere Kindern), einen Gehörschutz zu tragen, wenn ihr euch längere Zeit in der Nähe der Boxen/Bühne aufhaltet.

    23. August 2012

    In 8 Tagen ist es so weit und wir werden zusammen mit euch und sieben Bands Hardenburg rocken. Wenn ihr euch noch keine Eintrittskarte besorgt habt, dann solltet ihr jetzt zugreifen. Am Sonntag, also in genau drei Tagen, beenden wir den Online-Vorverkauf, damit die bestellten Karten auch noch rechtzeitig zu euch verschickt werden können.

    Wer später kommt geht auch nicht leer aus, muss sich sein Ticket aber entweder an einer unserer Vorverkaufsstellen abholen (8€) oder am Festivaltag am Eingang (10€)

    22. August 2012

    Das Jugendschutzgesetz erlegt uns einige Einschränkungen für die Besuchszeiten bei den Besuchern auf, die jünger als 18 Jahre sind. Daraus ergeben sich folgende Regeln:

    Kinder unter 14 Jahre dürfen Rock die Burg nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen.
    Jugendliche von 14 bist 15 Jahre, die die Veranstaltung ohne Erziehungsberechtigten besuchen, dürfen nur bis 22 Uhr bleiben.
    Jugendliche von 16 bis 17 Jahre dürfen die Veranstaltung bis 24 Uhr besuchen.
    Um länger bleiben zu können, müssen Jugendliche von einer volljährigen Person begleitet werden, der für den Abend eine Erziehungsbeauftragung erteilt wurde.

    Dieser Zettel muss von mindestens einem Erziehungsberechtigten ausgefüllt und unterschrieben werden. Bitte beachtet unbedingt die Hinweise auf dem Zettel.

    20. August 2012

    Am ersten September-Wochenende findet nicht nur Rock die Burg statt. Dieses Jahr wird zur gleichen Zeit die Hardenburg, nach der das Festival benannt wurde und in deren Innenhof es bis zum Beginn der Renovierungsarbeiten 2009 statt fand, wiedereröffnet. Wir haben dafür gesorgt, dass trotzdem ausreichend Parkplätze für Besucher von Rock die Burg zur Verfügung stehen werden. Allerdings können wir dafür keine Garantie geben und weisen nochmals darauf hin, dass ein Shuttle-Bus alle halbe vom Bahnhof Bad Dürkheim über die Haltestelle Krankenhaus (dort gibt es einen großen Parkplatz) nach Hardenburg und zurück fahren wird. Die Nutzung der Shuttle-Busse ist für RdB-Besucher kostenlos.

    19. August 2012

    Wenn ihr die sieben Bands, die dieses Jahr bei Rock die Burg auftreten werden, im Vorfeld besser kennenlernen wollt, haben wir hier einige Links für euch.

    Laserboys: https://www.facebook.com/Laserboys
    On top of the Avalanche: https://www.facebook.com/ontopoftheavalanche?ref=pb
    Most Wanted Monster: https://www.facebook.com/mostwantedmonster
    Radio Havanna: https://www.facebook.com/radiohavanna?ref=pb
    Rockstah: https://www.facebook.com/RRRockstah?ref=pb
    The Morninng After: https://www.facebook.com/tmaofficialuk?ref=pb
    More than a Thousand: https://www.facebook.com/morethanathousand?ref=pb

    Auf den Webseiten und Facebook-Seiten gibt es Videos und Hörproben. Wenn ihr sie live sehen wollt: Hier geht's zum Ticket-Vorverkauf.