28. Juli 2011

Bis zu Rock die Burg 2011 sind es jetzt noch 37 Tage. Zeit für uns, unsere jährlichen Helfer zusammenzutrommeln. Damit ein Festival wie Rock die Burg reibungslos über die Bühne geht, braucht es eine ganze Menge Helfer. Die Verkaufsstände und die Kasse müssen durchgehend besetzt sein, hinter und an der Bühne gibt es Aufgaben, die Bands müssen betreut werden, für die Sicherheit und viele Kleinigkeiten muss gesorgt werden. Und zum Schluss muss alles wieder abgebaut und aufgeräumt werden.

Oder kurz gesagt: Es gibt jede Menge zu tun! Die Mitglieder des Rock die Burg e.V. erledigen dabei alle Aufgaben ehrenamtlich. In der Vorbereitungsphase reicht das zwar aus, doch am Veranstaltungstag und an den Tagen davor benötigen wir Unterstützung von Helfern.

Wenn du gerne ein aktiver Teil von Rock die Burg 2011 wärst, melde dich bitte bei uns, indem du hier einen Kommentar hinterlässt oder eine Email an helfer@rockdieburg.de schreibst.

28. Juli 2011

Heute sind die Plakate und Flyer für Rock die Burg 2011 eingetroffen. Das heißt für uns, dass es bald wieder ans Kleistern und Aufhängen geht und für euch, dass ihr euch im JuKiB Bad Dürkheim Flyer mitnehmen könnt, um sie zu verteilen.

Solltet ihr euch fragen, wie ihr Rock die Burg sonst noch unterstützen könnt, findet ihr hier ein paar Informationen dazu.

22. Juli 2011

Wenn du in jungen Jahren eine Band gründest, verschwendest du für gewöhnlich keinen Gedanken daran, wo das später endet. Es dreht sich alles nur ums Musikmachen mit den besten Freunden und darum, ein paar Shows zu spielen. Und genauso fing es bei The Haverbrook Disaster an.

Doch ihre ganze Energie, die herausragende Live-Präsenz und hymnische Hardcore–Songs führte, die Band bald an einen Punkt, der weit über ihre ursprünglichen Erwartungen ging.

Kurz gesagt: Nach zwei in Eigenregie veröffentlichten Demos, einer unzähligen Anzahl von unschlagbaren Liveshows und dem kontinuierlich ansteigenden Ruf als "the next big thing", unterzeichneten The Haverbrook Disaster einen Vertrag bei dem Münchener Hardcore-Label Let it Burn Records. Ihr Debüt in voller Länge ist für Mai 2011 geplant und setzt das Siegel am Anfang einer der jüngsten und vielversprechendsten Newcomer der Undergroundmusik-Szene.

Angetrieben von unersättlichem Hunger, härter zu moshen, lauter zu sein und mehr abzufeiern, als je eine andere Band auf diesem Planeten, fügen The Haverbrook Disaster impulsiv-berauschend moderner Hardcore, brutale Breakdowns und eingängige Melodien zu einer explosiv–musikalischen
Mischung.

Produziert von Zeuss im legendären Planet Z Studio (bekannt auch für Bands wie Hatebreed, The Acacia Strain oder Stick To Your Guns), unterstreichte die Band ihren unzerbrechlichen Eifer und setzte neue Maßstäbe wie hart und bedrohend ein Debüt-Album klingen kann.

Mit der aufrechten Mentalität einer Hardcoreband werden The Haverbrook Disaster nie nachlassen, ihre Mission, die Leute zu erreichen, mitzureißen und zu unterhalten und die Hörer und Herzen zu verblüffen, zu erfüllen. Wenn du die Band einmal gehört hast, wirst du sprachlos sein.

The Haverbrook Disaster sind Andreas Villhauer (Vocals), Andreas Hormuth (Guitar), Philipp Teuber (Guitar), Lukas Nentwich (Bass), Yannick Gentner (Drums).

Myspace: http://www.myspace.com/thehaverbrookdisaster

30. Juni 2011

Wie in einem früheren Blogpost über die Neuerungen 2011 schon angekündigt, haben wir ab heute einen Webshop, in dem ihr euch RdB-Merchandiseartikel und Eintrittskarten bestellen könnt. Ihr erreicht den Shop über den neuen Menüpunkt in der oberen Leiste. Die bestellten Artikel können wahlweise per DHL verschickt werden oder im JuKiB Bad Dürkheim abgeholt werden. Der Webshop ist keine neue Einnahmequelle für den Rock die Burg e.V., sondern soll vorallem Fans und Festivalbesuchern, die nicht in Bad Dürkheim wohnen, den Bezug der Artikel vereinfachen und den Vorverauf der Eintrittkarten angenehmer gestalten. Alle Artikel kosten deshalb genau so viel, wie bisher auf dem Festival und im JuKiB auch und wir berechnen keine Verpackung- oder erhöhten Versandkosten. Der Bestellvorgang ist besonders einfach, da ihr euch nicht zuerst registrieren müsst.

Wir hoffen, dass euch das neue Angebot zusagt und wünschen euch viel Spaß beim Vorbestellen :)

Links:

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Informationen zur Bezahlung und Lieferung
  • Direkt zur Ticket-Vorbestellung
  • 25. Juni 2011


    Anklicken für volle Größe
    Rock die Burg ist eines von drei Festivals, die zum Rocksommer Bad Dürkheim zählen. Bevor die Burg anfang September gerockt wird, finden im August motion meets music (m³) sowie Rock im Wingert statt.









    motion - meets - music


    Anklicken für volle Größe
    Dieses Jahr zum zehnten Mal in Folge wird das m³-Festival auf dem Vereinsgelände des TV Seebach veranstaltet. Am 2.7.2011 um 19 Uhr geht es los (Einlass ab 18 Uhr). Eine Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 5€, an der Abendkasse 6€. Auf der Bühne stehen werden dort the softeggs, korrekt, Samsonia und Die iDOLe. Mehr Infos zu den Bands gibt es auf der Webseite des Festivals.









    Rock im Wingert


    Anklicken für volle Größe
    Schon seit 2009 gibt es das Metal-Festival Rock im Wingert im Dürkheimer Sportstadion. Dieses Jahr wird es am 30.07.2011 stattfinden. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 6€ oder an der Abendkasse 8€. Dieses Jahr spielen Orden Ogan, Nightmare, Beneath The Grey und Bastard Nation. Vorstellungen der Bands gibt es auf der RiW-Webseite.









    Rock die Burg


    Anklicken für volle Größe
    Zum Ausklang des Sommers und zur Einleitung der Wurstmarktszeit gibt es dann am 3.9.2011 das alternative rock festival Rock die Burg. Mit fünf Bands aus Deutschland und Frankreich wird Anfang September der Sportplatz hinter der Hardenburg gerockt. Alle Informationen zu RdB 2011 gibts es auf dieser Seite unter Rock die Burg 2011.