4. September 2011

Rock die Burg 2011 ist zu Ende und das Team mit dem Abbau und Aufräumen beschäftigt. Während wir intern die positiven und negatien Kritikpunkte der Organisation sammeln, möchten wir euch bitten, auch eure Meinung zu der Veranstaltung abzugeben.

Unter http://www.rockdieburg.de/feedback könnt ihr verschiedene Punkte zur Vorbereitung und zum Ablauf des Festivals bewerten und uns eure Meinung sagen.

Wenn ihr konkrete Verbesserungsvorschläge habt oder mit einer bestimmten Sache nicht zufrieden wart, schreibt eure Kritik bitte in das Feld "Sonstiges".

Vielen Dank schon mal für euren Besuch und euer Feedback.

2. September 2011

Noch ein Tag bis Rock die Burg 2011.

Morgen ist es endlich so weit: Rock die Burg wird zum achten Mal stattfinden. Die Vorbereitungen verliefen bisher sehr zügig, wir liegen sehr gut in der Zeit. Während wir uns weiter mit dem Aufbau beschäftigen, könnt ihr euch schon mal emotional auf morgen vorbereiten, indem ihr die Fotos der vergangenen Jahre durchgeht und dabei in die Musik von The Haverbrook Disaster, P.O.Box, Escapado, His Statue Falls und Radiated reinhört.

Sollten noch Fragen offen sein, lest weiter unten unsere Blogposts der letzten Tage oder besucht die Infoseite über Rock die Burg 2011 oder schreibt uns an kontakt@rockdieburg.de.

Wir hoffen ihr freut euch genauso auf Rock die Burg wie wir uns auf euch und das Festival freuen. Wir sehen uns morgen.

1. September 2011

Noch 2 Tage bis Rock die Burg 2011.

Mittlerweile dürfte die verbleibende Zeit kurz genug sein, um eine Wettervorhersage zu wagen. Nachdem wir fünf verschiedene Vorhersagen verglichen haben, kommen wir zu folgendem Schluss:

Mittags (12 bis 17 Uhr): Die Höchstteperatur des Tages beträgt 27°C. Während ihr euch auf den Weg nach Hardenburg macht, begleitet euch ein nahezu wolkenloser Himmel.

Abends (18 Uhr, Einlass): Bei angenehmen 20°C und noch immer klarem Himmel betretet ihr das Festialgelände und seht die ersten Bands.

Nachts: Nach Sonnenuntergang ziehen leichte Wolken auf, die uns aber nicht weiter stören dürften. Später sinkt die Temperatur auf 17°C.

31. August 2011

Noch 3 Tage bis Rock die Burg 2011.

Der Rock die Burg e.V. ist als Veranstalter von Rock die Burg der wichtigste Teil in der Organisation und Vorbereitung des Festivals. Zur Durchführung braucht es aber mehr als die Mitglieder des Vereins. Am Samstag treffen sich deshalb ca. 100 größtenteils ehrenamtliche Helfer, um Rock die Burg zu ermöglichen.

Neben den Vereinsmitgliedern sind das jede Menge Helfer, die sich bei uns gemeldet haben und Unterstützung angeboten haben und Bekannte, die ihr Fachwissen einbringen. Dazu kommt noch das Bruchstüb'l, das euch und uns mit Essen versorgen wird, Securitys von Rock im Wingert, die ihre langjährige Erfahrung einbringen, Monster Energy, die euch mit Freigetränken begrüßen werden und KidsChan, die uns einen Videographen schicken.

Nicht zuletzt sind es unsere Sponsoren, Bitburger, Optik Wagner, die Pfalzwerke, das Salinarium, der Studienkreis und die VR Bank Mittelhaardt, die uns ermöglichen, die Eintritts- und Getränkepreise niedrig zu halten und unsere Partner Festivalstalker, DASDING und die Stadt Bad Dürkheim, die Rock die Burg bewerben.

30. August 2011

Noch 4 Tage bis Rock die Burg 2011.

Mit diesen Hinweisen möchten wir euch noch einige Fragen beantworten, die sich Besucher oft nicht stellen.

Abreise

Die Shuttle-Busse sind in beide Richtungen kostenlos. Ihr könnt also auch nach dem Festival, wenn ihr alles Geld ausgegeben habt, noch nach Bad Dürkheim fahren. Wenn ihr aus einem anderen Ort angereist seid, lohnt es sich vllt. bei www.vrn.de nach weiteren Verbindungen zu suchen. Ruftaxen fahren auch noch nachts, z.B. nach Neustadt.

Am Eingang abgegebene Gegenstände

In unseren Sicherheitshinweisen sind Gegenstände aufgelistet, die nicht aufs Festivalgelände mitgenommen werden dürfen. Beachtet bitte, dass dazu auch Getränke sowie Deospray und Ähnliches gehört. Für am Eingang abgegebene Gegenstände können wir keine Haftung übernehmen. Beim Verlassen des Geländes nach dem Festival können Gegenstände mit geringem Wert, wie Deosprys, mitgenommen werden.

Gehörschutz

Laute Musik kann das Gehör schädigen, vorallem wenn man ihr seine Ohren dauerhaft aussetzt. Deshalb bieten wir an unserem Merchandise-Stand Ohrstöpsel für 50 Cent an und empfehlen Kindern, Menschen mit enpfindlichem Gehör und Besuchern die sich in der Nähe der Lautsprecherboxen aufhalten, ihre Ohren zu schützen.

Anlaufstelle bei Zwischenfällen

Direkt neben dem Getränkestand wird es wieder den Infobus geben, der dauerhaft mit einem Orga-Mitglied besetzt sein wird. Solltet ihr während des Festivals Fragen oder wichtige Anliegen, wie z.B. ein verloren gegangenes Kind bzw. Eltern, könnt ihr euch dorthin wenden.